Aktuelles zur Corona-Situation

Niederzier, 15.April 2021

 

Liebe Eltern,

das Schulministerium NRW teilte uns mit, dass ab Montag, den 19.April 2021, wieder Wechselunterricht stattfindet. Für unsere Schule bedeutet dies, dass wir mit dem Ihnen bereits vorgestellten Modell beginnen. Da wir Ihren Betreuungsbedarf für die Woche vom 19.04. bis 23.04.2021 bereits abgefragt haben, beginnen wir wie folgt:

Den Betreuungsbedarf für die folgenden Wochen fragen wir ab, sobald wir wissen wie lange der Wechselunterricht fortgesetzt wird.

Die Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht und der Betreuung ist die Teilnahme an zwei von Lehrern beaufsichtigten Corona-Selbsttests (s. Infoemail vom 13.4.) mit negativem Testergebnis, alternativ können Sie einen negativen sogenannten Bürgertest (max. 48 Std alt) vorlegen. Das gesamte Schulpersonal ist ebenso zur Teilnahme an den Selbsttests verpflichtet.

 

An dieser Stelle möchte ich Sie ausdrücklich auf Ihre Verantwortung für den regelmäßigen Schulbesuch und den damit verbundenen Schul- und Bildungserfolg Ihres Kindes gemäß §41 Absatz 1 Satz 2 Schulgesetz NRW hinweisen. Nicht getestete Kinder haben keinen Anspruch auf ein individuelles Angebot des Distanzunterrichtes. Wenn Sie somit keine Präsenzunterrichts-teilnahme für Ihr Kind wünschen, müssen Sie dies unbedingt schriftlich der Schule mitteilen.

 

Sollte Ihr Kind positiv getestet werden, benachrichtigen wir Sie umgehend, damit Sie Ihr Kind abholen und einen PCR-Test im Testzentrum oder beim Hausarzt durchführen lassen. Erst nach Vorlage eines negativen Testergebnisses darf die Schule wieder besucht werden. Die Schule ist verpflichtet, das Gesundheitsamt zu informieren.

Wir haben in der Notbetreuung bereits die ersten Tests mit viel Einfühlungsvermögen und ohne jeglichen Druck für alle Beteiligten durchgeführt. Es gab bislang keinerlei Probleme oder Auffälligkeiten.

Niederzier, 9. April 2021

Liebe Eltern,

 

gestern Abend hat das Schulministerium uns darüber informiert, dass wir ab Montag, den 12.04.2021, für eine Woche in den Schulen nur Distanzunterricht anbieten dürfen. Parallel dazu findet eine Notbetreuung für alle Kinder statt, die zu Hause nicht betreut werden können. Die Notbetreuung findet täglich von 7.30 bis 16 Uhr statt. Da wir die Notbetreuung von schulischer Seite entsprechend vorbereiten müssen, bitte ich Sie das Formular (s. oben) schnellstmöglich, spätestens bis Samstag, 10.04. 2021, ausgefüllt zurückzuschicken oder in der Schule in den Briefkasten einzuwerfen.

Kinder, die nicht termingerecht angemeldet sind, müssen leider nach Hause geschickt werden!

 

Alle Kinder erhalten über die jeweilige Klassenlehrperson weitere Informationen und einen Arbeitsplan für die kommende Woche.

 

Wie es ab Montag, den 19.04.2021, in den Schulen weitergeht und wie die Durchführung der Selbsttests erfolgt, erfahren Sie im Laufe der kommenden Woche. Fest steht bereits, dass nur negativ getestete Kinder am Präsenzunterricht teilnehmen dürfen.

Laut Schulministerium heißt es:

"Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen."

Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in den Grund- und Förderschulen im Kreis Düren

Schulverbund Niederzier-Hambach

Standort Niederzier: Weihbergstr. 23, 52382 Niederzier, 02428/4838

Standort Hambach: Triftstr. 207, 52382 Niederzier, 02428/4750

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now